DATING-TIPPS

Bei PLANETROMEO kannst du neue Freunde kennenlernen, dich zu Dates verabreden und sogar die große Liebe finden. Allerdings sucht nicht jeder mit einem Profil das Gleiche wie du. Daher empfehlen wir dir, immer auch vorsichtig zu sein und deinen gesunden Menschenverstand einzusetzen wenn du dich verabredest oder mit anderen Leuten online in Kontakt stehst. Da wir uns nicht als Richter über deine Tugendhaftigkeit aufschwingen wollen, werden wir unseren Romeos auch nicht erzählen, wie sie zu leben haben. Aber wir geben dir Dating-Tipps und nützliche Informationen, so dass du für dich selbst entscheiden kannst.

Schütze dein Profil und deine Privatsphäre

Geh sorgsam mit persönlichen Informationen um, sowohl in Unterhaltungen als auch in deinem Profil. Manches gehört niemals in ein öffentliches Profi, zum Beispiel Adressen, Telefonnummern, Kontodaten oder Fotos von offiziellen Dokumenten.

Finanzielle & persönliche Informationen
Teile niemals persönliche, finanzielle Informationen oder Ausweisnummern mit Online-Bekannten. Überweise niemals Geld oder versende niemals Kreditkartendetails an Leute, die du nur online getroffen hast oder die du nicht sehr gut kennst.

Schütze deine Login-Informationen (Zugangsdaten)
Gib niemandem dein Passwort. Sorge dafür, dass all deine Zugangsdaten sicher aufbewahrt werden. Deine Zugangsdaten sind deine Account-Informationen. Dazu gehören die mit deinem PLANETROMEO-Profil verbundene E-Mail-Adresse und dein Passwort. Du brauchst diese für bestimmte Anfragen, zum Beispiel wenn du dein Passwort oder deine E-Mail-Adresse ändern möchtest.

Dein Profilstandort
Auch wenn wir alle gern wissen wollen, wie nah andere User sind, ist es nicht immer eine gute Idee, deinen wirklichen Aufenthaltsort öffentlich sichtbar zu machen – dein Arbeitsplatz zum Beispiel oder an Orten an denen es strafbar oder illegal ist schwul zu sein, Orte wo man gegenüber Schwulen intolerant ist oder ganz allgemein dort, wo du dich unwohl fühlst. Darum kannst du selbst entscheiden, ob du deinen Standort per GPS mitteilen möchtest oder selbst einen Standort irgendwo anders setzen willst. Wenn du neben dem Standort oder der Entfernung eines Users eine kleine Kompassnadel als GPS-Symbol siehst, bedeutet das, dass er seinen GPS-Standort mitteilt.

Betrüger und Faker – Schütze dich vor Betrug

Wie bei jeder großen Dating-Plattform melden sich auch bei uns nicht nur Leute mit guten Absichten an. Darum bitten wir dich die Augen offen zu halten und nicht alles zu glauben. Gibt es in einem Profil nur Fotos von einem Pornodarsteller? Darfst du einen Typen erst daten nachdem du dich auf einer Pornoseite angemeldet hast? Ein toller Mann vom anderen Ende der Welt möchte dich direkt besuchen und heiraten? Bist du Millionär in der ‘PlanetRomeo-Lotterie’ geworden? Wenn etwas zu schön um wahr zu sein scheint, dann ist es das wahrscheinlich auch!

Wir verwenden menschliche und künstliche Intelligenz (also Software), um solche bösartigen Profile täglich zu entfernen. Solltest du dennoch auf verdächtige Profile oder Nachrichten stoßen, klick einfach auf den Spam- oder User-melden-Link. Keine Sorge: unser System ist ausgeklügelt, eine falsche Meldung löscht noch keinen Romeo. Doch je mehr Meldungen wir bekommen, umso schneller können wir reagieren.

Vermeide unangenehme Situationen

Möglicherweise eckt ein anderer User mit dir an, wird lästig oder vielleicht hast du auch nur das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Falls dem so ist, beachte bitte folgendes:

Sei vorsichtig
Sei immer ein bisschen vorsichtig, ganz besonders bei neuen Profilen. Wirf einen Blick auf den Bekanntheitsstatus (wird in jedem Profil angezeigt).

Block ihn
Wenn du einen User aufdringlich oder unangenehm findest, kannst du ihn blocken. [Mehr dazu in unseren FAQ]

Stell Fragen
Zögere nicht einem möglichen Date Fragen zu stellen. Eine informierte Entscheidung kannst du nur treffen wenn du informiert bist. Also frage was du wissen möchtest. Wenn du irgendwelche Bedenken hast, triff bitte die nötigen Vorsichtsmaßnahmen. Natürlich ist es völlig in Ordnung nach dem HIV-Status oder nach sexuell übertragbaren Krankheiten zu fragen. Bedenke aber, dass du dir dennoch nicht hundertprozentig sicher sein kannst.

Vor deinem Date

Jemanden zum ersten Mal treffen ist immer spannend. Ist er wirklich der heiße Typ, den du im Chat angehimmelt hast? Das hoffen und wünschen wir dir. Aber behalte bitte folgende Dinge im Hinterkopf:

  • Skype mit ihm falls du immer noch Zweifel hast.
  • Vertrau deinem Bauchgefühl. Wenn es sich nicht gut anfühlt, triff dich nicht.
  • Manchmal ist es besser, das erste Date an einem öffentlichen Ort zu verabreden.
  • Oder erzähl einem Freund wohin du gehst, wann du zurück sein möchtest und wie er dich erreichen kann.

Während deines Dates

Was du tust oder nicht tust wenn es zum Sex kommt, ist deine ganz persönliche Entscheidung. Aber bleib bei deiner Entscheidung, auch wenn du in der Hitze des Augenblicks von anderen verleitet wirst. Es ist deine Gesundheit! Es ist dein Leben! Niemand kann dir garantieren, dass dein Date keine sexuell übertragbaren Krankheiten hat!

  • Lass keine Wertsachen herumliegen wenn du jemanden bei dir empfängst.
  • Lass dich zu nichts zwingen was du nicht willst.
  • Sei mutig und geh weg wann immer du möchtest.
  • Lass dein Getränk nicht unbeaufsichtigt.

Nach deinem Date

Nach dem Date hast du vielleicht alle möglichen Erinnerungen und Ideen über die letzte Nacht im Kopf. Wenn du dich unsicher fühlst, frage dich selbst:

  • “Woran erinnere ich mich? Habe ich Bedenken?”
  • “Ist das Kondom kaputt gegangen? Hatte ich ungeschützten Sex?” Wenn du wirklich sicher gehen möchtest, lass dich testen. Es gibt zum Beispiel den European Test Finder, in den USA kannst du den CDC GetTested-Link oder Google nutzen, um nach Testmöglichkeiten in deiner Nähe zu suchen.
  • “Wie fühle ich mich?” Bist du besorgt, dass man dich betäubt hat?

Geh zurück zu CARE